Archiv für Mai, 2006

partytime

Mittwoch, 31. Mai 2006

stundententageTrotz immer noch eher bescheidenem Wetter, gibt’s auch diesen Juni wieder die Studententage. Highlights werden wohl die Beachparty und das Sommernachtsfest des SPOZ. Des weiteren werden wahrscheinlich WM-Spiele mit deutscher Beteiligung auf dem Campus gezeigt.

In meiner DA-Schedule hänge ich zwar ein klein wenig hinter her, aber den einen oder anderen Event werde ich mir sicherlich nicht entgehen lassen. Vorrausetzung ist natürlich, dass es endlich mal Sommer wird.

x-men: the last stand

Sonntag, 28. Mai 2006

Gestern stand mal wieder ein Kinobesuch auf dem Programm. Geschaut wurde „X-Men: The Last Stand“, der dritte Teil der X-Men Saga. Es war übrigens eine nette Idee von RTL den zweiten Teil am vergangenen Donnerstag zu zeigen. So konnte man seine Erinnerungen noch einmal ein wenig auffrischen.

Alle bekannten Charaktere waren wieder am Start. Vor allem Jean Grey a.k.a. der rote Vamp geht richtig auf. Der Film weiß einmal mehr mit seinen imposanten Bildern und Effekten zu überzeugen. Einige Dialoge wirkten aber doch etwas nervend. Dies mag aber vielleicht an der Synchro liegen. Alles in allem steht der Film seinen Vorgängern dennoch in nichts nach.

wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung

Mit original Tonspur ist vielleicht auch noch ein halber Punkt mehr drin. Nach all dem Alcatraz wird wohl demnächst mal wieder „The Rock“ geschaut 😉

destination finals

Dienstag, 23. Mai 2006

Entgegen den meisten Tipps hat sich Dallas gegen den amtierenden Champion aus San Antonio in sieben spannenden Spielen durchsetzen können.

Zum Showdown kam es dabei letzte Nacht. Die Mavericks führten bis tief ins vierte Viertel. Dann kamen die Spurs noch einmal heran und gingen durch einen 3er von Ginobili kurz vor Ende sogar mit drei Punkten in Führung. Dirk zog daraufhin entschlossen zum Korb und konnte nur mit einem Foul gestoppt werden. Der Wurf ging allerdings trotzdem rein und Nowitzki verwandelte auch den fälligen Freiwurf zum Ausgleich.

dirk
Garrett Ellwood NBAE/Getty Images

In der Verlängerung ließ Dallas aber nix mehr anbrennen und fuhr das Ding nach Hause. Somit geht es gegen Phoenix um den Einzug ins NBA-Finale. Der dortige Gegner wird in der Partie Detroit vs. Miami ermittelt.

record of the week

Dienstag, 23. Mai 2006

Als ich beim duschen eben noch in leichten Erinnerungen an das Wochenende in Braunschweig schwelgte, fiel mir auf, das mir irgendwas fehlt. Es war interessante, nachdenkliche Musik bei der Körperpflege. Daher nominiere ich für die „record of the week“ Blumfeld mit „Verbotene Früchte“ bzw. eigentlich nur den Titel „Tiere um uns“.

Als Teaser ein kleiner Textauszug:

Nimm das Pferdchen, das den Wagen lenkt
Oder die Biene, die uns Honig schenkt
Kühe und Schafe und den Hund bei uns zu Haus
Ich red´ von Tieren, wie sie jeder kennt
Sie leben um uns, doch sie sind uns fremd
So wie der Storch, die Schnecke und die Fledermaus
(Sie sehen so anders aus)
Das sind die:
Tiere um uns – Leben ihr Leben
Unzählige Arten sehen dich an
Tiere um uns – Was wär´n wir ohne sie?
Tiere um uns – Auf dem blauen Planeten
Leben in ihrer eigenen Welt
Tiere um uns – Was wär´n wir ohne sie?

Wer will kann ja mal bei Amazon reinhören 😉

babamixed 2006

Montag, 22. Mai 2006

Ich bin zwar gestern Nachmittag schon heimgekehrt, aber ich finde jetzt erst Muse und Kraft meine Eindrücke des vergangenen Wochenendes zu formulieren.

Freitag noch ordentlich die Tasche gepackt und dann ging es gegen 14:00 Uhr auch schon los Richtung Braunschweig. Ohne Stau und mit Orientierung fanden wir auch gleich den Weg zur Haupthalle. Das Empfangswetter war leider nicht ganz so prickelnd, es war sehr windig und auch nicht wirklich sonnig.

Ganzen Beitrag lesen …

motown breakdown

Donnerstag, 18. Mai 2006

Irgendwie scheint der Motor in Detroit nicht rund zu laufen. Letzte Nacht mussten sich die Pistons das dritte Spiel in Folge den Cleveland Cavaliers geschlagen geben, und das vor heimischen Publikum. Laut Trash-Talk ständen die Pistons ja schon längst im Conference Finale aber Rasheed Wallace lässt seinen Worten keine Taten folgen.

Detroit Pistons
Nathaniel S. Butler/Getty Images

Auch Mr. Big Shot Chauncey Billups konnte an der Niederlage nichts ändern, da er sich mit 2:12 min verbleibender Spielzeit sein sechstes Foul abholte.

Die Cavs können somit Freitagnacht zu Hause das kleine Wunder perfekt machen und einen der großen Titelanwärter in die Sommerpause schicken.