pirates of the caribbean vol.2

Freitag, 04. August 2006

Gestern stand seit langem mal wieder ein Kinobesuch an. Geschaut wurde “Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest“, die Fortsetzung des Piratenspektakels rund um Jack… äh Captain Jack Sparrow.

Nach dem ersten Teil waren die Erwartungen bei mir schon relativ hoch. Leider konnten sie nicht alle erfüllt werden. Auf der Habenseite verbuche ich mal, dass alle bekannten Charaktere wieder mit an Bord sind, sogar mehr als man erwarten mag 😉 Dabei liefert einmal mehr Johnny Depp die überzeugendste Leistung. Bei den Effekten konnte noch mal eine Schippe drauf gelegt werden. Verantwortlich dafür waren diesmal die überaus fähigen Leute von ILM. Auch die Musik war einen Tick besser bzw. abwechselungsreicher.

Nicht überzeugen konnte mich die Zeitgestaltung des Films. Die Laufzeit von knapp 150 Minuten ist einfach zu lang. Der Film kommt nie richtig in Fahrt und wirkt zu aufgebläht. Mit einer etwas knackigeren Erzählweise hätte man dies auf jeden Fall besser machen können. Einen wirklichen Spannungsbogen konnte ich daher auch nicht ausmachen. Auf der DVD dürfte es später also keine „Deleted Scenes“ geben 😉

Das Sequel ist deutlich düsterer gehalten als der Vorgänger, was sicherlich zur Atmosphäre beiträgt mir persönlich aber nicht so gefallen hat. Leiden tut darunter stellenweise der Humor, der zu Recht in gewissen Situationen gar nicht vorhanden ist bzw. manchmal zu aufgesetzt wirkt. Bösewicht Davy Jones war auch nicht so mein Fall, das hat Captain Barbossa besser gemacht.

Zwei Szenen konnten mich dennoch begeistern und mit dem Charme, Witz und dem Tempo des ersten Teils mithalten. Zum einen die Flucht von Jack vor den Eingeborenen und zum anderen die komplette „Drei-Parteien-Sequenz“ auf der Insel rund um die Truhe des Davy Jones.

wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung

Das Ende war nicht wirklich überzeugend. Wie man einen Cliffhanger aufzieht machen die „Der Herr der Ringe“ oder die „Star Wars“ Filme doch eindrucksvoll vor. Anschauen tue ich mir den Film aber bestimmt noch mal, vor dem Start des dritten Teils im nächsten Jahr 😉

Gib deinen Senf dazu

3 Kommentare zu “pirates of the caribbean vol.2”

  1. Peffi sagt:
    1

    also besser hätte ich es nich ausdrücken können….
    das trifft alles voll und ganz auf meine meinung zu….
    schön geschriebn….dafür erstma nen lob 😉

  2. spree1 sagt:
    2

    Danke. Ich hoffe das der dritte Teil wieder ein wenig unterhaltsamer wird.

  3. spree1’s daily dime » Blog Archive » superman returns pingt:
    3

    […] Die Story ist leider auch recht fad. Der Film braucht wie Fluch der Karibik II viel zu lange um in Fahrt zu kommen. Wenn dann doch geschehen wird leider nur einen 08/15 Geschichte erzählt für die man sicher keine 154 Minuten brauchen musste. […]

Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.