the wicker man

Sonntag, 12. November 2006

Eigentlich hätte ich es ja besser wissen müssen, wenn man an einem Mittwochabend ins Kino geht, kann eigentlich nichts gutes dabei raus kommen. Dennoch ging ich letzten Mittwoch mit zwei Arbeitskollegen ins Cinestar von Gütersloh um mir „The Wicker Man“ anzuschauen.

Nicolas Cage spielt einen Cop, der von einer früheren Liebe einen Brief bekommt, in dem diese ihn bittet, ihre verschwundene Tochter zu finden. Die Suche nach dem kleinen Mädchen bringt Cage auf eine private Insel, auf der sich auch seine Ex-Freundin befindet. Diese lebt mit den restlichen Bewohnern in einer armischartigen Gemeinschaft, die wohl von der Honigproduktion lebt und bei denen die Frauen die Hosen anhaben. Bei seinen Untersuchungen wird Cop Cage von den Inselbewohnern nicht wirklich unterstützt. Trotzdem kommt er einem alten, grausamen Ritual auf die Spur.

Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, wobei es auch nicht schlimm wär, denn anschauen sollte man sich den Film eigentlich nicht. Dafür ist er zu schlecht. Die Story ist lahm und kommt nie in Fahrt, die spärlich gestreuten Schockmomente sind vorhersehbar und das Ende ist ja mal totaler Crap. Leider gibt’s im Kino keine Geld zurück Garantie.

wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung wertung

In Hollywood sollte man wirklich die Finger von Neuauflagen lassen mit denen man nur ein wenig Geld in die Studiokassen fließen lassen will. Das Ergebnis ist wohl nicht mal das Zelluloid wert auf dem es aufgenommen wurde.

Gib deinen Senf dazu

2 Kommentare zu “the wicker man”

  1. Rouven sagt:
    1

    Wir wurden bereits in der Sneak Preview damit böse überrascht. Schließe mich Deinem Urteil an (obwohl ich das Ende nicht kenne: Es kam bisher vielleicht ein-, zweimal in meinem Kinoleben vor, aber dieses Mal musste ich vorher rausgehen.)

  2. spree1 sagt:
    2

    Andere finden das Ende vielleicht besser, da es doch ein wenig überraschend ist, aber für mich konnte das nichts mehr rausreißen. IMO rundete das Ende den Film nach unten schön ab 😉

Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.