Archiv für Dezember, 2006

merry christmas

Samstag, 23. Dezember 2006

Noch knapp 24 Stunden und dann haben wir erstmal wieder ein Jahr Ruhe vom Weihnachtsstress. Aber die Feiertage haben ja auch ihre guten Seiten, Essen zum Beispiel 😉

Die Zeit um den Jahreswechsel ist ja aber auch die Zeit der Jahresrückblicke. So hat sich auch nba.com noch einmal ins Zeug gelegt und das Jahr 2006 in kurzen Videos verschiedener Kategorien zusammengefasst.

plays of the year 2006

Einzig das 0,1 sec Clutch-Play von David Lee hätte ich höher als Platz 5 bewertet, aber ich will mich ja nicht schon wieder beschweren. Ansonsten wünsche ich allen tolle, wenn erwünscht besinnliche oder produktive 😉 Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich werde in der kommenden Woche hoffentlich alles in / mit / für die neue Wohnung geregelt bekommen. Die „aufregende“ Studentenzeit in Magdeburg ist damit wohl für mich endgültig Geschichte. Oho, ich werde melancholisch, also schnell: Frohe Weihnachten Ho Ho Ho.

weihnachtskorb

one-two punch

Dienstag, 19. Dezember 2006

iversonNur zwei Tage nach dem „Zwischenfall“ im Garden sorgen die Nuggets für die nächsten Schlagzeilen, diesmal allerdings nicht in negativer Hinsicht. Denver konnte seinem Roster mit Allen Iverson den zweitbesten Scorer der laufenden Saison hinzufügen. In Richtung Philly gehen dafür im Austausch André Miller, Joe Smith sowie zwei first-round Picks.

AI, der einen Trade forderte, dürfte damit sehr zufrieden sein. Auch die Fans, die der 76ers mal ausgenommen, dürfen sich freuen, denn wenn Carmelo Anthony am 20. Januar wieder ins aktive Geschehen eingreifen darf, steht Coach Karl ein wirklich unterhaltsames Offensiv-Duo zur Verfügung. Durch die Verpflichtung von Iverson können die Nuggets die 15 Spiele Sperre von Anthony und damit den Wegfall von durchschnittlich 31,6 PPG sicherlich gut kompensieren. Wie beide Stars danach mit einander auskommen bleibt abzuwarten, ich glaube allerdings schon an eine gut funktionierende Koexistenz.

Philly bekommt zwar nicht ganz das was sie wollten (auslaufende Verträge und / oder z.B. ein Randy Foye), aber sie können im nächsten Draft in der ersten Runde gleich drei Mail zuschlagen. Wenn man nun CWebb noch verschifft, könnte der Plan vom Rebuild (gibt’s den eigentlich?) fast klappen. Irgendeinen Plan sollte man aber haben, denn momentan schaut es mit einer Losing-Streak von 11 wirklich nicht gut aus.

Dank an pansen für den Infocall. Jetzt aber wieder ran an die DA, die kriegste nämlich nicht getradet 😆

here we go again

Montag, 18. Dezember 2006

Die Knicks machen ja seit langer Zeit nur noch abseits des Courts „interessante“ Schlagzeilen. So auch wieder zur Prime Time am Samstagabend. Zu Gast im MSG waren die Denver Nuggets. Diese führten gut eine Minute vor Ende auch deutlich mit 20+ als sich Folgendes ereignete. Als eigentliches Motiv wird der Frust über die in dieser Phase immer noch spielenden Starter der Nuggets „genannt“. Also ich weiß nicht, es ist doch jedem Coach freigestellt wie er seine Truppe verheizt und zum vorführen gehören immer noch zwei, einer der es macht und ein anderer, der es mit sich machen lässt 😉

Die NBA hat natürlich wieder durchgegriffen, auch um Erinnerungen an den „Brawl“ in Mo Town vor zwei Jahren gar nicht erst wieder aufkommen zu lassen. Auf Seiten der Nuggets wurden Anthony, Smith und Nené für 15, 10 bzw. 1 Spiel(e) gesperrt. Die Knicks müssen für 10, 6, 4, 1 Spiel(e) auf Robinson, Collins, Jeffries und James verzichten. Alles in allem eine total dumme Sache, ohne das Verhalten von Nate wäre es evtl. gar nicht so eskaliert.

Es gibt aber auch noch gute Neuigkeiten, Agent Zero schenkt den Lakers 60 Punkte als vorgezogenes Weihnachtspräsent ein und bedankt sich auch artig. Kobe konnte mit 45/10/8 zwar ganz gut mithalten, aber Arenas zog die Lakers in OT mit 16:15 fast alleine ab. Mit einem etwas besseren Händchen von down-town wären auch 70 Punkte drin gewesen, aber wir wollen ja nicht gierig werden.

Die zweite gute Nachricht lässt mich immer noch grinsen, John McClane is back! Wenn überhaupt, dann verspüre ich nur deshalb gerade ein wenig Weihnachtsstimmung. Bis zum geplanten Filmstart Mitte nächsten Jahres ist es allerdings noch ein Weilchen hin, genügend Zeit also die ersten drei Teile auswendig zu lernen 😎

Mal so ganz nebenbei, ist Dirk (k)ein Superstar?

gimme5 #18

Mittwoch, 13. Dezember 2006

Neuer Mittwoch, neue Fragen von gimme5. Thema „Nicht vom Fleisch fallen“.

1. Wie ist dein Verhältnis zum Essen?

Gut, ohne geht gar nicht 😉

2. Bist du ein Gourmet oder ein Gourmand? (Feinschmecker oder Vielfraß?)

Ein Mittelding mit Tendenz zum letzteren.

3. Lieber selber kochen oder bekocht werden?

Die Mischung macht’s. Zu zweit gemeinsam kochen und gemeinsam essen ist fein.

4. Warst du schon mal in einem Mehrsterne Restaurant?

Nein.

5. Was war das ausgefallenste Restaurant, in dem du je gegessen hast, und wieso das?

Fernsehturm in Berlin?! Man sieht die Stadt von oben und rotiert in 30min sogar einmal rum 😮

quotation of the day, 13/12/06

Mittwoch, 13. Dezember 2006

Lang ist es her, aber heute kann ich es nicht vermeiden und muss mal wieder ein Zitat festhalten. Jon Barry auf die Frage, wie er Allen Iverson verteidigt hätte.

Played as far off as I could. „Please Allen, take a jump shot, and don’t break my ankles.“

muah 😀

one little trade, so much joy

Dienstag, 12. Dezember 2006

Seit einiger Zeit gibt es auf der Seite von ESPN ein neues Feature, was nach der Tradeansage von A.I. sicherlich intensivst genutzt wird. Allerdings lässt sich mit der „Trademachine“ nicht nur Iverson verschiffen, nein, man kann auch mit einem kleinen Trade eine, in den dunkelsten Keller gewirtschaftete Franchise wieder zurück auf die Erfolgsspur führen. Ich werde die Deals mal Isiah zukommen lassen, wenn einer solchen Crap Wirklichkeit werden lassen kann, dann der Godfather of bad Management.

Version 1.0, Version 2.0 und Version 3.0

[via hoopsperspectives]