spider-man 2.1

Montag, 09. April 2007

Steelbook-DVDs sind ja im Moment der letzte Schrei und wie bei jedem anderen Mist muss ich da natürlich mitmachen. So trug es sich also zu, dass Karstadt in eben dieser Aufmachung Spider-Man 2.1 an den Kunden bringt. Hinter der Nummer “2.1″ verbirgt sich eine extended Version der Kinofassung. Insgesamt wurden dem Film noch einmal acht Minuten geschenkt, die ihm durchaus spürbare Tiefe verleihen. Auf Einzelheiten möchte ich an dieser Stelle aber nicht eingehen, der geneigte Leser :lol: sei an entsprechende Seiten, die sich hauptberuflich mit Schnittberichten beschäftigen, verwiesen.

Spider-Man 2.1 macht genau dort weiter, wo der erste Teil endete. Tony Parker versucht nachts die Welt zu retten und tagsüber sein Studentendasein zu ordnen. Das setzen von Prioritäten fällt ihm dabei sichtlich schwer. Der größer werdende Abstand zu Mary Jane Watson macht ihm die Sache auch nicht leichter. Zu allem Überfluss läuft ein Experiment von Dr. Octavius nicht ganz wie geplant und der Dr. findet sich danach unter der Kontrolle seiner vier Greifarme wieder. Diese wollen das gescheiterte Experiment wiederholen, egal was es koste.

Die Basis für einen schnellen, actionreichen Film ist also geschaffen. Bei der Umsetzung leistet sich Spider-Man 2.1 keine groben Schnitzel und so bietet sich dem Zuschauer Unterhaltung vom Feinsten. Dabei wird auch die Handlung der ersten Spider-Man Verfilmung nicht aus den Augen verloren und gekonnt weitergeführt. Die tolle Filmmusik sowie oscarprämierte Effekte runden das Gesamtbild einer der besten Comicverfilmungen ab.

Wertung Wertung Wertung Wertung Wertung Wertung Wertung Wertung Wertung Wertung

Jetzt bin ich wieder auf dem aktuellen Stand, Spider-Man 3 kann kommen :cool:

Gib deinen Senf dazu

4 Kommentare zu “spider-man 2.1”

  1. Mr.MoneyintheBankKennedy sagt:
    1

    Der letzte Schrei wohl nur wenn man ein HD davor setzt ;)

  2. spree1 sagt:
    2

    Da mein Augenupgrade noch auf sich warten lässt, gab es auch so noch mehr als genug Pixel für jedes Auge zu verarbeiten :cool:

  3. D-Wade sagt:
    3

    Tony Parker rettet nachts übrigens nur Eva Longoria oder Zuhörer seiner “CD”, sein Bruder Peter ist der Latexfan.

  4. pansen sagt:
    4

    Ich gebe dem Film sogar eine 9. So Ausrufe wie “Kaptian Kalamaris” sind einfach klasse. Die Box ist allerdings nur Geldmacherei, auch wenn es den Film mit 8 zusätzlichen Minuten aufwertet, sind mehr als 5 Euro eigentlich nicht fair.

Kommentar abgeben