Archiv für April, 2008

gimme5 #64

Mittwoch, 23. April 2008

Neuer Mittwoch, neue Fragen von gimme5. Thema Pläne.

1. Wo/Wann ist es dir wichtig, einen genauen Plan zu haben?

Beim Gang aufs Klo 😉 Im Moment brauch ich auf Arbeit einen guten Plan um meine ganzen offenen ToDos irgendwie zu erledigen. Ansonsten ist es sicher auch nicht schlecht sich vor einer Reise oder einem „Ausflug“ ein paar Gedanken zum Selbigen zu machen. Allerdings bin ich kein Fan vom bis ins kleinste Detail durchplanen.

2. Hast du einen “10-Jahres-Plan”?

Nein, bin froh wenn ich die kommenden Monate heil überstehe 😉 Außerdem weiß doch keiner was der neue Tag so alles mit sich bringt.

3. Welche Pläne aus deiner Kindheit oder Jugend konntest du tatsächlich umsetzen?

Ein schönes Auto fahren 😎

4. Hast du einen heimlichen Plan, den andere für komplett verrückt halten würden? Falls ja, verrätst du ihn uns?

Nein, und wenn würde ich ihn ja nicht verraten, bin doch nicht verrückt 😉

5. Du hast eine sehr aufwändige Reise geplant, alles ist vorbereitet. Durch widrige Umstände kannst du die Reise nicht antreten. Was tust du?

Ich ärgere mich ein wenig und freue mich über die Chance, mich noch ein wenig besser vorbereiten zu können und vielleicht noch was am Plan zu ändern. Die Reise wird in jedem Fall angetreten, nur vielleicht ein wenig später.

playoffs 2008

Freitag, 18. April 2008

Eine mehr als abwechslungsreiche Saison (zumindest im Westen) ging am Mittwoch zu Ende und mal wieder gab es bis kurz vor dem Ziel ein knappes Rennen um die letzten Playoffplätze. Trotz einer mehr als positiven Bilanz von 48-34 müssen sich die Warriors die Playoffs von zu Hause aus anschauen. Den achten Platz im Westen haben ihnen die Denver Nuggets mit ihrerseits 50 Siegen vor der Nase weggeschnappt. Weiter sieben Siege trennen den Achten von der #1, den Los Angeles Lakers.

Ein etwas anderes Bild bietet sich da im „Trümmer“osten. Die Boston Celtics verbessern sich zur Vorsaison um wahnwitzige 42 Spiele, stellen damit natürlich einen neuen Rekord auf und beenden die reguläre Saison mit der besten Bilanz von 66-16. Im Vergleich zum Westen hat der Achtplatzierte, die Atlanta Hawks, ganze 29 Siege Rückstand 🙁 Im Osten wären die Warriors locker auf Platz #4 ins Ziel gekommen. Trotz dieser offensichtlichen 2-Klassengesellschaft möchte ich an dieser Stelle nicht in eine Diskussion über den Playoffmodus verfallen, vielleicht später 😉

In der ersten Runde treffen somit die folgenden Teams aufeinander:

BOS vs. ATL
DET vs. PHI
ORL vs. TOR
CLE vs. WAS

LAL vs. DEN
NOH vs. DAL
SAN vs. PHO
UTA vs. HOU

Es gibt natürlich auch dieses Jahr wieder ein Tippspiel und ich hoffe auf rege Beteiligung. Also schnell die erste Runde getippt, dazu noch jeweils ein Pick für den Conference-Champion und den NBA-Champion und dann alles vor dem ersten TipOff am Samstag (19.4.) in einen Kommentar gepackt oder an mich geschickt (spree1 at spree1 dot net).

Und nun noch schnell zu den Awards der regulären Saison:

CotY: Byron Scott (evtl. Maurice Cheeks)
MIP: der Dönermann Hedo Turkoglu
Best 6th Man: Manu Ginobili
DPotY: Kevin Garnett
RotY: Kevin Durant (würde aber lieber Al Horford sehen)
MVP: Kobe Bryant (wünschen würde ich mir Chris Paul)

Randnotiz: Die Knicks beenden ihre Saison mit einer Bilanz von 23-59 (10 Niederlagen mehr als letztes Jahr 🙁 ) und sind damit Vorletzter in der Eastern Conference, i can’t take it anymore . . .

*UPDATE* Tipps sind leicht verspätet nun online 🙂

reason #43 why i love the NBA

Mittwoch, 16. April 2008

Als ganz alltäglich scheint man das Erlebnis NBA in den USA wohl doch nicht zu nehmen. So bieten die Minnesota Timberwolves im Moment ein begrenztes Kontingent von Seasontickets für die kommende Saison 08/09 für nur $43 an. Richtig gelesen, für insgesamt $43 hat man die Möglichkeit bei jedem Heimspiel der Timberwolves anwesend zu sein.

Es gibt natürlich einen kleinen Haken 😉 Vorrausetzung für dieses Schnäppchen ist der #1 Pick im kommenden Draft. Für jeden späteren Pick muss man einen Dollar mehr pro Spiel auf den Tisch packen. Bei Pick #5 wären es dann allerdings immer noch sparsame $215 für die komplette Saison. Da habe ich ja schon mehr bei drei Knicksspielen gelassen 🙁

[via truehoop]

easy going

Dienstag, 15. April 2008

Der Urlaub ist schon ein paar Tage her und auf Arbeit geht’s auch drunter und drüber. Daher fiel es mir nicht schwer der Einladung von Maggi zu folgen und zwei entspannte Tage in Köln zu verleben. Zuvor musste aber noch mal ein wenig Leistung gezeigt werden.

Am kommenden Wochenende hat „unser“ BMW-Autohaus zu einem Kart-Event geladen und ich war unter den schnellsten Vier, die „hier“ geschrien haben. Damit wir uns gegen die Konkurrenz der 11 anderen Teams behaupten können, waren wir letzten Samstag schon einmal trainieren. Für mich war es ja die Premiere in so einer Rennschüssel und ich muss schon sagen es macht eine Menge Spaß. 15 Minuten reichen für den Anfang allerdings da es doch ziemlich anstrengend ist, dass Kart auf der Bahn zu halten, das geht ganz schön in die Arme. Mit der besten Zeit muss ich mich als Rookie aber nicht verstecken und freue mich schon auf den kommenden Samstag.

Ganzen Beitrag lesen …

gimme5 #63

Mittwoch, 09. April 2008

Neuer Mittwoch, neue Fragen von gimme5. Thema Fotografie.

1. Was war Dein erstes Foto das Du gemacht hast (oder an das Du Dich erinnern kannst gemacht zu haben)?

Puh, da kann ich mich echt nicht erinnern.

2. Machst Du viele Fotos?

Kommt darauf an, manchmal schon, dann geh‘ ich auch gezielt los, manchmal kann ich aber auch beruhigt darauf verzichten.

3. Wie bewahrst Du Deine Fotos auf?

Im Moment fast ausschließlich digital, ein Auswahl wollte aber lange schon mal zum Entwickeln bringen, ist ja doch schon was anderes ein „echtes“ Foto in der Hand zu halten.

4. Was hast Du für eine Kamera?

Eine Canon PowerShot A710 IS.

5. Dein Lieblingsmotiv?

Gibt’s kein konkretes, muss mich einfach ansprechen 😉

another 21,0975km

Mittwoch, 09. April 2008

Zwischen GoLive beim letzten Projekt und Kick-Off für das Nächste war am vergangen Sonntag noch ein wenig Zeit und da ich eh gerade in Berlin war, ging ich doch gleich mal beim 28. Berliner Halbmarathon an den Start 😉 Ok, ganz so spontan war die Aktion nicht, aber von optimaler Vorbereitung kann trotzdem keine Rede sein, kneifen ging nach erfolgreicher Anmeldung aber auch nicht mehr.

Also am Sonntag um 10 Uhr am Alex gewesen und festgestellt, dass noch gut 20.000 andere Leute auf die „grandiose“ Idee gekommen sind. Die meisten von den „Profis“ waren mit langer Laufkleidung auch deutlich besser auf die frischen Temperaturen vorbereitet als ich. Pünktlich zum Start ließ sich dann aber kurz die Sonne blicken und mitten im Startblock, umgeben von vielen anderen Läufern, ist es auch nicht so kalt. Der Start war für 10:45 angesetzt und fand wohl auch zu dieser Zeit statt, also für die „Elite“ vorne. Die Masse setzte sich erst gut 10 Minuten später in Bewegung und ich begann gegen 11 Uhr mein Rennen.

Im Vergleich zum Berliner Straßenlauf 2007 ist der Halbmarathon doch schon eine ganz andere Klasse von Veranstaltung, das fängt bei der Strecke mitten durch die Hauptstadt an und endet bei den zahllosen Zuschauern, die trotz Kälte die Läufer anfeuern. Bester Spruch war übrigens:

Los Heinz, um 2 setzen wir die Kartoffeln auf, also halt dich ran!

Wenn das nicht motiviert 😉

Ich selber fühlte mich wider erwarten recht gut und glaubte für einen kurzen Moment sogar an eine Zeit von unter zwei Stunden. An der 10 Kilometermarke gab’s dann aber die erste Zeit des Tages und ich wurde schnell wieder auf die kalten Straßen von Berlin zurückgeholt. Ab Kilometer 18 wurde es dann wieder ganz bitter, aber so kurz vor dem Ziel kommt aufgeben natürlich nicht in Frage und so beendete ich nach 2:08:46 meinen zweiten Halbmarathon mit einer persönlichen Bestleistung 😉

Als Schmankerl danach gab’s noch gemischte Duschen 😮 Leider erwischte ich wohl das Ü40 Zelt 🙁

(Beweis)Fotos habe ich bisher leider noch keine gefunden, aber ich stehe ja auf Platz 12389 der Ergebnisliste 😉