another 21,0975km

Mittwoch, 09. April 2008

Zwischen GoLive beim letzten Projekt und Kick-Off für das Nächste war am vergangen Sonntag noch ein wenig Zeit und da ich eh gerade in Berlin war, ging ich doch gleich mal beim 28. Berliner Halbmarathon an den Start 😉 Ok, ganz so spontan war die Aktion nicht, aber von optimaler Vorbereitung kann trotzdem keine Rede sein, kneifen ging nach erfolgreicher Anmeldung aber auch nicht mehr.

Also am Sonntag um 10 Uhr am Alex gewesen und festgestellt, dass noch gut 20.000 andere Leute auf die „grandiose“ Idee gekommen sind. Die meisten von den „Profis“ waren mit langer Laufkleidung auch deutlich besser auf die frischen Temperaturen vorbereitet als ich. Pünktlich zum Start ließ sich dann aber kurz die Sonne blicken und mitten im Startblock, umgeben von vielen anderen Läufern, ist es auch nicht so kalt. Der Start war für 10:45 angesetzt und fand wohl auch zu dieser Zeit statt, also für die „Elite“ vorne. Die Masse setzte sich erst gut 10 Minuten später in Bewegung und ich begann gegen 11 Uhr mein Rennen.

Im Vergleich zum Berliner Straßenlauf 2007 ist der Halbmarathon doch schon eine ganz andere Klasse von Veranstaltung, das fängt bei der Strecke mitten durch die Hauptstadt an und endet bei den zahllosen Zuschauern, die trotz Kälte die Läufer anfeuern. Bester Spruch war übrigens:

Los Heinz, um 2 setzen wir die Kartoffeln auf, also halt dich ran!

Wenn das nicht motiviert 😉

Ich selber fühlte mich wider erwarten recht gut und glaubte für einen kurzen Moment sogar an eine Zeit von unter zwei Stunden. An der 10 Kilometermarke gab’s dann aber die erste Zeit des Tages und ich wurde schnell wieder auf die kalten Straßen von Berlin zurückgeholt. Ab Kilometer 18 wurde es dann wieder ganz bitter, aber so kurz vor dem Ziel kommt aufgeben natürlich nicht in Frage und so beendete ich nach 2:08:46 meinen zweiten Halbmarathon mit einer persönlichen Bestleistung 😉

Als Schmankerl danach gab’s noch gemischte Duschen 😮 Leider erwischte ich wohl das Ü40 Zelt 🙁

(Beweis)Fotos habe ich bisher leider noch keine gefunden, aber ich stehe ja auf Platz 12389 der Ergebnisliste 😉

Gib deinen Senf dazu

5 Kommentare zu “another 21,0975km”

  1. Manu sagt:
    1

    Auch meinen herzlichen Glückwunsch zu Deinem zweiten Halbmarathon! Beim Straßenlauf bin ich evtl. auch dabei – aber jetzt stehen erstmal als nächstes der rbb-Drittelmarathon am 27.4. und „Berlin läuft 25 km“ am 4. Mai an.

    Keep on running! Manu

  2. puba4 sagt:
    2

    Coole Sache! Bin stolz auf dich. Ich glaube ich hätte nach einer Stunde laufen keine Lust mehr 😉

  3. spree1 sagt:
    3

    Danke für die Blumen, ich nehm dich das nächste Mal einfach mit 😉

  4. puba4 sagt:
    4

    hehe na mal gucken….vielleicht sollte ich das wirklich mal machen 🙂

  5. pansen sagt:
    5

    Ich war ja an der Strecke, aber leider habe ich dich nicht gesehen. Das kann aber daran liegen, dass ich während der 50 Min, die ich als Zuschauer an der Friedrichstrasse Ecke Leipziger stand, nach einem gelben T-Shirt geschaut habe. Du trugst ein gelbes Stirnband, Rookiefehler. Die Eltern einer Freundin habe ich gesehen und die sind mit einer Zeit von 02:10:53 nur wenig später im Ziel angekommen als du.

Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.