hamburg calling week [unknown]

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Mit „business as usual“ könnte man die vergangenen Wochen wohl am besten umschreiben. Wobei auch das trifft es nur bedingt. In den letzten Wochen ging es hier in Hamburg ein wenig drunter und drüber und jede Woche etwas besser oder schlechter. Aus einer dieser Wochen präsentiere ich folgende Unterhaltung, die deutlich nach 18Uhr stattfand. „Aufgenommen“ beim blättern in einem Käufertestkatalog 😉

HS: … bei Frauen geht auch noch PepeJeans oder Miss Sixty, damit macht man aus einem Apfel noch einen knackigen Apfel!
DA: Und aus einer Birne?
HS: Aus einer Birne machst du auch keine knackige Birne mehr!

Neben Arbeit stand in der vergangenen Woche aber auch noch ein positives Event auf dem Programm, die Weihnachtsfeier.

Austragungsort war der Tatzlwurm, ein Hotel das den Kollegen aus München schon länger bekannt ist. Für mich war es der erste Ausflug in die Nähe der Österreichischen Grenze und natürlich haben wir uns auch prompt verspätet. Zu Essen und Trinken gab’s aber dennoch genug und am Samstag noch einen tollen Spaziergang in traumhafter Kulisse.

Damit sich die Anfahrt von knapp 700km noch ein wenig mehr lohnt, wurde der Ausflug gleich um eine Nacht in München ergänzt. Am Samstag ging es noch auf den Olympiaturm, in die BMW-Welt und zum Abschluss über den einen oder anderen Weihnachtsmarkt.

Zum Abschluss gab es Sonntag noch einen leckeren und reichhaltigen Brunch, untermalt von einigen live Jazzeinlagen.

Um diese Zusammenfassung abzuschließen, hier noch ein paar weitere Infos.

Beim a-club bin ich nun Platinmember 😀 yeah great, mehr geht nicht! Soll ich lachen oder weinen?

Die Uhr im Planquadrat 022 scheint sich nicht der Winterzeit unterordnen zu wollen. Demnach muss es wohl Doc Browm himself gewesen sein, der ihr die Funktionsweise des Flux-Kompensators erklären wollte 😉

Zu guter letzt noch zwei feine Zitate aus dem verrückten Alltag:

Semantische Vergewaltigung ist nicht Strafbar.

Gegen Erfahrung kann man auch nicht mit Fleiß und Intelligenz ankacken.

Gib deinen Senf dazu

2 Kommentare zu “hamburg calling week [unknown]”

  1. pansen sagt:
    1

    Wie ist denn die BMW-Welt so?

  2. spree1 sagt:
    2

    Eine große Marketingveranstaltung 🙂
    Man präsentiert sich im besten Licht, mit allen Innovationen und vielen Modellen. Wir haben uns einfach ein wenig ohne Tour umgesehen. Man kann ja eine Tour buchen bzw. ein bestelltes Auto abholen 😉

Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.