the perfect dinner part I

Freitag, 10. Februar 2012

Mit zwei befreundeten Pärchen kam gegen Ende des letzten Jahres die Idee auf, intern eine Art „perfektes Dinner“ zu veranstalten. Das grobe Regelwerk orientierte sich dabei am Original aus dem TV. Jedes Paar empfängt und bekocht einmal die anderen. Jeder Gast hat ein Stimmrecht im Bereich von 0 – 10 Punkte, somit kann eine Partei auf ein Maximum von 40 Zählern kommen.

Nach einigen Terminverschiebungen machten Jenny und ich vor zwei Wochen den Anfang. Als Erster hat man es gefühlt einfacher und direkt hinter sich. Man lässt sich nicht von irgendwas beeindrucken sondern beeindruckt hoffentlich selbst 😉

Im Januar hatten wir die drei Gänge schon einmal probegekocht und waren mit dem Ergebnis zufrieden. Ideen für den Ablauf und die Deko gab es auch schon.

In der Eile bzw. im Stress sind von der Vorspeise und dem Hauptgericht leider keine brauchbaren digitalen Fotos entstanden. Ich erhoffe mir aber noch etwas aus den zu Beginn verteilten Einweg-Kameras. Eine Auswertung wird es dazu aber erst zum Ende der Dinnerreihe geben.

Unser Menu stand unter dem Motto „Color your Life“ und mit der Einladung gab es je zwei Blanko Buttons die unsere Gäste zum Dinnerabend frei gestalten sollten

Alles in allem lief es für uns relativ Glatt und es kam nur einmal kurzzeitig Stress auf als ich bemerkte, dass ein „normales“ Kochfeld für zwei große Töpfe und einen Wok zu klein ist. Das Chaos hielt sich ebenfalls in Grenzen und ich bin jetzt schon auf die Bewertung gespannt.

Heute Abend geht es dann bei Steffi und Jens in die zweite Runde. Ich freue mich, so einen Abend nun mal aus der Perspektive eines Gastes zu erleben.

Gib deinen Senf dazu

2 Kommentare zu “the perfect dinner part I”

  1. pansen sagt:
    1

    Guten Appetit.

  2. the perfect dinner part II | spree1's daily dime | 5th year and counting pingt:
    2

    […] Runde I stand mit einem Besuch Mitte Februar bei Steffi und Jens unser erstes Dinner auf der anderen Seite […]

Kommentar abgeben

You must be logged in to post a comment.